Deutschland

Kaltverschweißung

Beschreibung:

Gelegentlich weisen Gussteile dunkle Linien auf der Oberfläche auf, die mit dem Fließweg des geschmolzenen Metalls übereinzustimmen scheinen. Das betrifft insbesondere Magnesium-Legierungen und sehr dünne Bereiche. In extremen Fällen füllt das Gussteil nicht vollständig. In anderen Fällen weist die Oberfläche des Gussteils eine rissähnliche Erscheinung auf, bei der es sich tatsächlich um zwei aufeinander erstarrte Metallschichten handelt. Dies wird als Kaltverschweißung bezeichnet.

Ursachen:

Diese Erscheinung ist Hinweis darauf, dass ein Gussteil zu erstarren begonnen hat, bevor die Form vollständig befüllt wurde. Ursachen hierfür können zu geringe Formtemperaturen oder zu schnelles Abkühlen sein oder das Gießwerkzeug ist am Ende seiner Lebensdauer angelangt.

Lösungen:

Chem-Trends Formentrennstoffe regulieren den Hitzetransfer auf die Form und haben sich bei der Lösung dieses Problems als sehr erfolgreich erwiesen.

Lassen Sie uns bei der Lösung helfen
Kontakt

Wir sind da, um Ihnen zu helfen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Anfrage damit wir loslegen können.

Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars bestätige ich, dass ich über die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Chem-Trend Datenschutzbestimmungen informiert wurde.