Deutschland
 
FALLSTUDIE

High Efficiency Release Agent (HERA™ Formentrennstoff)

Case Study Druckguss: Trennmittel setzen neue Maßstäbe

WAS WIR ERREICHT HABEN.

Unsere innovativen, hocheffizienten HERA™ Formentrennstoffe (HERA = High Efficiency Release Agent) für die Mikrosprühanwendung bieten zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Trennmitteln. Mit ihnen lassen sich bessere Ergebnisse bei weitaus geringerem Trennmittelverbrauch erreichen – ein entscheidender Fortschritt mit radikalen Auswirkungen auf Produktivität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Der Wechsel von herkömmlichen Trennmitteln zu HERA™ Formentrennstoffen bietet Druckgießern darüber hinaus die Gelegenheit, ihre Prozesse zu optimieren. Dies erfordert jedoch auch umfassende Anpassungen der Anwendungsmethoden und des Equipments.

Ein visionärer Hersteller von Automobilteilen wandte sich an Chem-Trend, um Trennmittel auf diese revolutionäre Weise einsetzen zu können. Wir konnten dem Unternehmen dabei helfen, einen bemerkenswert großen Nutzen zu erzielen, ohne dass dafür lange Betriebsunterbrechungen nötig waren.

WIE WIR DAHIN GELANGTEN.

Unser Kunde wollte einen Wettbewerbsvorteil erzielen. Chem-Trend erkannte, dass das Unternehmen durch die überlegene HERA™-Mikrosprühtechnologie einen großen Schritt nach vorne machen würde – sowohl im Hinblick auf die Technologie als auch auf die Prozesse. Es kam schnell zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Dabei haben wir die neuen Prozesse nach einer Analyse an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, sie getestet und implementiert.

Dank unserer HERA™-Lösung in Kombination mit moderner Applikationstechnik für den Trennstoffauftrag, sowie optimierter Formentemperierung, konnte das Unternehmen seine vorherigen Ergebnisse übertreffen. Unser Ziel war es, jeden Aspekt der Prozesse unseres Kunden zu verbessern.

UNSERE LÖSUNG.

Das Unternehmen erzielte sofortigen Nutzen. Die Taktzeit wurde in unserer Fallstudie um 10,5 % verringert, was zu einer erheblichen Erhöhung der Produktivität führte. Außerdem bot HERA™ mehrere weitere kurz- und langfristige Vorteile:

  • Verlängerte Standzeit der Gießformen aufgrund reduziertem Thermoschock
  • Effiziente und prozesssichere Sprühanwendung, sowohl für statisches als auch für fahrendes Sprühen
  • Enorm reduzierter Verbrauch von Druckluft
  • Optimierter Produktionsprozess
  • Enorm reduzierter Frischwasserbedarf
  • Verschiedene Vorteile in Bezug auf die Nachhaltigkeit
  • Reduzierter Trennstoffverbrauch. Reduzierte Abwasserkosten.

Neben all diesen Vorteilen ist die neue Lösung zudem insgesamt kostensparender gegenüber herkömmlichen Trennmitteln.

10,5 % TAKTZEITVERKÜRZUNG VON 44,5 AUF 39,8 SEK.
10,5 %
TAKTZEITVERKÜRZUNG VON 44,5 AUF 39,8 SEK.
VON 3,87 M/S AUF 3,30 M/S  REDUZIERTE SCHUSSGESCHWINDIGKEIT DURCH VERBESSERTE FLIEßUNTERSTÜTZUNG
VON 3,87 M/S AUF 3,30 M/S
REDUZIERTE SCHUSSGESCHWINDIGKEIT DURCH VERBESSERTE FLIEßUNTERSTÜTZUNG
VON 16,5 ML/SCHUSS AUF 3,48 ML/SCHUSS  REDUZIERTER VERBRAUCH VON TRENNSTOFFKONZENTRAT
VON 16,5 ML/SCHUSS AUF 3,48 ML/SCHUSS
REDUZIERTER VERBRAUCH VON TRENNSTOFFKONZENTRAT

HANDPRINT AUSWIRKUNGEN

Chem-Trend blickt stolz auf seine langjährige Erfahrung im Bereich der Nachhaltigkeit zurück. Die größten nachhaltigen Auswirkungen erzielen wir jedoch auf die Prozesse unserer Kunden. Es geht nicht allein um unseren eigenen globalen Footprint, sondern vielmehr um unseren Handprint, der noch weiterreicht.

Hier haben wir Folgendes erreicht:

  • Signifikant verringerter Energieverbrauch
  • 73 Prozent geringerer Verbrauch der Heiz- und Kühlgeräte
  • Stark verringerter Verbrauch von Druckluft
  • Enorm reduzierter Transportaufwand
  • Geringerer Bedarf an Verpackungsmaterial
  • Kein Abwasser
  • Erheblich verringerter Trennstoffverbrauch
  • Materials
  • Waste
  • Energy
Eine Marke von Freudenberg.
Kontakt

Wir sind da, um Ihnen zu helfen. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Anfrage damit wir loslegen können.

Mit dem Absenden des ausgefüllten Formulars bestätige ich, dass ich über die Verarbeitung meiner persönlichen Daten gemäß der Chem-Trend Datenschutzbestimmungen informiert wurde.